UA-78236873-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet sogenannte "nicht wesentliche" Coocies. Sie funktioniert auch dann ohne Einschränkungen, wenn Sie in Ihrem Browser Coocies gesperrt haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortrag zum Thema Legasthenie und Dyskalkulie

 

Begriffsklärungen:

Legasthenie - Lese-Rechtschreib-Schwäche
Dyskalkulie - Rechenschwäche

Fördermöglichkeiten:

Unterschiedliche Methoden im Bereich Legasthenie und Dyskalkulie  einerseits und Lese-Rechtschreib-Schwäche und Rechenschwäche andererseits.

 

Wie kann ich das Kind gezielt ermutigen und unterstützen?

 

Vorstellen des AFS-Trainingsprogramms.

 

 

ie soll sich mein Kind entwickeln?

Info-Abend zum STEP-Elternkurs - gerne mache ich einen solchen oder für Sie angepassten Infoabend auch in Ihrer Einrichtung.

 

Beim Infoabend zum STEP-Elternkurs in Scheidegg begrüßte die STEP-Elternkurs-Leiterin Gisela Gauder-Wolf interessierte Eltern aus der Region von Lindau bis Heimenkirch mit der Frage: Wie wünschen Sie sich, dass sich Ihr Kind entwickelt? Und schon in dieser Frage steckte eine wichtige Aussage: „Das Kind entwickelt sich – wir Eltern helfen ihm dabei. Wir prägen unweigerlich, aber wir dressieren nicht. Unser Kind darf und soll ein eigenständiger und lebenstüchtiger Mensch werden“ – und jedes Elternpaar hat geprägt aus der eigenen Kindheit eigene Vorstellungen davon, was dies beinhaltet.

Ein Streit der Kinder um das Fernsehprogramm – wer kennt das nicht: Man staunt wie fix die Argumente kommen und jeder hat ein bisschen recht. Hinter den Argumenten geht es um Macht – wer gewinnt? Am Ende sind Kinder und Eltern  genervt und wütend … Das wurde am Infoabend als Rollenspiel und Kostprobe der Kurssituation durchlebt und gemeinsam besprochen. Der STEP-Kurs arbeitet neben Rollenspielen typischer Situationen und deren Analyse und Reflexion mit Videos, einem Arbeitsbuch und auf der Grundlage der Individualpsychologie - kein Frontalunterricht, sondern ein lebendiges Erleben, Erkennen, Erproben in der Gruppe. Er gibt damit einen Erfahrungsschatz, der sich unmittelbar anwenden lässt. Das Ziel ist ein Erziehungsstil, der weder autoritär noch antiautoritär sondern  demokratisch geprägt ist und damit den Kindern auch Eigenverantwortung gibt – immer dem Alter angepasst. Der Alltag soll für Eltern und Kinder stressfreier und damit auch beglückender werden.

 

 

Liebe Eltern,

ab Januar 2019 findet im Familien und Frauen Treff Wangen im Allgäu, Buchweg 6, am Mittwoch Vormittag zwischen 9.30 und 11.30 Uhr ein STEP Elternkurs für Eltern mit Kindern von 0-6 Jahren statt.

Dazu findet am Montag 14. Januar 9.30 Uhr ein Informationstreff (kostenfrei) zum STEP Elternkurs am selben Ort statt.


Der Kurs dauert 10 Wochen ab 21.01.19 (10 Termine) und kostet 190,- EUR inkl. Arbeitsbuch

Es können auch nur 3 Module gebucht werden. Die Termine: 21.01., 28.01. und 04.02.19.
Die Kosten für 3 Termine:  76,- EUR inklusive Arbeitsbuch

Die Kursgebühren können bei Bedarf vom LRA Landratsamt Ravensburg teilweise oder ganz übernommen werden durch das Landesprogramm STÄRKE. Nähere Infos hierzu erhalten Sie bei der Kursleitung Gisela Gauder-Wolf. Diese übernimmt auch die Abklärung der Kostenübernahme für die Familien.

Kursinhalte:

Was können Eltern tun, damit…..

  • abendliche Routinen - z.B. Zähne putzen, ins Bett gehen - gut laufen?
  • sie mit den Wutanfällen ihrer Kinder (besser) zurechtkommen?
  • ihre Kinder von Anfang an lernen, mit Medien sinnvoll umzugehen?
  • sie auch für sich gut sorgen und mit ihren Kräften haushalten?

ferner werden gute Möglichkeiten betrachtet und eingeübt

  • wie Sie auf Fehlverhalten ihres Kindes angemessen reagieren können
  • wie Sie die Stärken ihrer Kinder fördern ohne Druck auszuüben
  • wie Sie den Kindern zuhören, so dass sie sich verstanden fühlen, und so mit den Kindern reden, dass Sie ihnen zuhören
  • wie Sie den Entwicklungsphasen und der Individualität ihrer Kinder gerecht werden können
  • wie Sie ihre Kinder zu kooperativem und verantwortungsbewusstem Handeln anleiten
  • wie Sie Disziplin altersgemäß und sinnvoll ausüben und die Kinder innerhalb gesetzter Grenzen selbst entscheiden lassen
  • wie Sie freundlich und bestimmt sein können und ihre Kinder aus ihren Fehlern lernen lassen
  • wie Sie ihre eigenen Bedürfnisse und Wertvorstellungen berücksichtigen


Der Kurs ist sehr interaktiv gestaltet, durch Austausch mit anderen Eltern und Rollenspiele werden Kursinhalte vertieft.
Sollten Sie Fragen zum Kurs haben dürfen Sie mich gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren.
Rückfragen und Kontakt

 

Die Kurse können für Eltern aus Baden-Württemberg mit dem Landesförderprogramm STÄRKE gefördert werden.

STEP Elterntraining

hilft Eltern sowie Großeltern, ein kooperatives, entspannteres Zusammenleben in der Familie zu erreichen und eine gelingende, erfüllende Beziehung zu ihren Kindern und Enkelkindern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

Professor Klaus Hurrelmann, der STEP seit vielen Jahren wissenschaftlich begleitet, sagt: „STEP ist ein zutiefst demokratisches und humanes Konzept. Es zielt darauf ab, Menschen unterschiedlicher Generationen feste und klar strukturierte Regeln für den Umgang miteinander an die Hand zu geben.”

 

     
99,7% der TeilnehmerInnen empfehlen den STEP Elternkurs weiter.
Basis: Befragung von 599 Eltern.

Sowohl Eltern, die präventiv agieren und mehr Sicherheit in der Erziehung gewínnen wollen, als auch Eltern mit größeren Erziehungsproblemen können an STEP Kursen teilnehmen, die nach Alter der Kinder differenziert sind (0-6, 6-12, 12-18).

STEP - Systematisches Training für Eltern und PädagogenSTEP - Systematisches Training für Eltern und Pädagogen

 

 

 

 

Das Faltblatt zu "STÄRKE" (Stand Herbst 2018) finden Sie hier

 

Vortrag zu Identität und Selbstwert

Wer bin ich und auf welchem Fundament stehe ich?

 

 wird noch bearbeitet

 

Bei Interesse sprechen Sie mich bitte an: Im Gespräch kann der Inhalt auf Ihre Situation und Ihren Bedarf abgestimmt werden. Danke!